Ausflug zur Gogles Alm bei Fließ

Auf der Südseite des Venet in sonniger Lage gelegen, besticht die Gogles Alm mit einem Ausblick, der von den Lechtaler Alpen über das Verwall, der Silvretta bis zu den Ötztaler Alpen reicht. Die Alm ist leicht zu erreichen.

Charakter: einfacher Winterausflug in südseitiger Lage
Entfernung: ca. 1,5 - 2 Stunden Aufstieg über 500 Hm; Rodelbahnlänge 5 km
Ausgangspunkt: gebührenfreier Parkplatz (1.530 m) am Piller Sattel kurz vor dem Naturparkhaus
Karte:

JPG (444.2 kB)

Mit Rodel, Schneeschuhen und Tourenskiern lässt sich die wochenends bewirtschaftete Alm in ca. 1,5 bis zwei Stunden Gehzeit erreichen. Die familientaugliche Rodelbahn ist bei den Besuchern die beliebteste Variante, aber auch Schneeschuhwanderer sind häufige Gäste auf der Gogles Alm.

Vor allem der Kaunergrat sticht mit seinen wilden Zacken förmlich ins Auge – Watzespitze, Verpeilspitze, Rostizkogel sind vielleicht die namhaftesten. Dazu gesellt sich noch ein breites Panorama vom Fundusfeiler in den Ötztalern bis hin zur Parseierspitze in den Lechtalern reicht der Gipfelreigen nach Erreichen der Gogles Alm.

Rodelstrecke

ORF/Gogl

Gogles Alm – eine südseitige Aussichtskanzel

Sendungshinweis

„Hallo Wochenende“, 25.2.17

Die Gogles Alm sieht Rodler, Schneeschuhwanderer, Skitourengeher und „normale“ Winterwanderer die ganze Woche über, aber besonders an den Öffnungstagen von Freitag bis Sonntag. Der Aufstieg kann entweder entlang der Rodelbahn oder über den meist gut angetretenen, aber doch abschnittsweise steilen Steig gemacht werden.

Rodelstrecke

ORF/Gogl

Die Alm unterhalb der Glanderspitze ist schon auszumachen.

Zum Ausgangspunkt: Sie fahren von Fließ weiter in Richtung Piller Sattel und parken noch vor Erreichen des Naturparkhauses rechts der Straße am gebührenfreien, geräumigen Parkplatz. Kurz davor zweigt der bestens beschilderte Aufstieg/die Rodelbahn zur Gogles Alm ab. Schneeschuhwanderer/Skitourengeher starten meist direkt vom Parkplatz am Steig zur Gogles Alm. Im Wald hält sich die Steigung in Grenzen, ab der Waldgrenze steilt das Gelände ordentlich auf.

Rodelstrecke

ORF/Gogl

Blick westwärts

Ganz gemütlich ist der Anmarsch über die Rodelbahn, die in weiten Kehren sich der Alm unterhalb der Glanderspitze nähert. Links zeigt sich der südseitige Teil des Venet-Skigebietes, das aber die Alm nicht berührt. Nach gut 1,5 Stunden erreichen Sie die Gogles Alm (2.017 m; 500 Hm, 5 km).

Rodelstrecke

ORF/Gogl

Eine wahre Genusstour

Hubert Gogl wünscht einen schönen Ausflug zur Gogles Alm (Die Namensähnlichkeit ist reiner Zufall :-))

Kontakt Gogles Alm: Tel.: +43/660/5499084; geöffnet Freitag, Samstag, Sonntag; Gratis-Rodelverleih

Link: