Tödlicher Motorradunfall in Ochensgarten

Ein 45-jähriger Deutscher ist Freitagmittag bei Ochsengarten (Bezirk Imst) mit seinem Motorrad tödlich verunglückt. Der Mann war von der Straße abgekommen, stürzte fünf Meter in die Tiefe und prallte gegen einen Baumstumpf.

Der 45-jährige Deutsche war mit einer elfköpfigen Motorrad-Gruppe unterwegs, die auf der Durchreise nach Südtirol von Kühtai in Richtung Ötztal fuhr. Vor einer Linkskurve bremste die Gruppe ab. Der Vorletzte dürfte das auf Grund einer kurzen Unaufmerksamkeit zu spät bemerkt haben und zog die Bremsen so stark an, dass die Räder blockierten.

Tödlicher Motorradunfall in Ochensgarten

Zeitungsfoto.at

Gegen Baumstumpf gestürzt

Die Maschine schaffte die Kurve nicht, fuhr gerade aus und der 45-Jährige stürzte fünf Meter über eine Böschung und dann auf einen Baumstumpf. Er erlitt dabei schwerste Verletzungen.

Tödlicher Motorradunfall in Ochensgarten

Zeitungsfoto.at

Der Deutsche war nach dem Unfall noch kurze Zeit ansprechbar, doch auch das Team des Rettungshubschraubers konnte sein Leben nicht mehr retten..