Trafik-Überfall: Täter weiter flüchtig

Die Tabak Trafik im Innsbrucker Stadtteil Hötting in der Riedgasse ist am Freitag kurz vor 18.00 Uhr überfallen worden. Der etwa 25 Jahre alte, sehr schlanke Täter war mit einem spitzen Gegenstand bewaffnet und flüchtete zu Fuß.

Der Täter trug bei dem Überfall einen spitzen Gegenstand – möglicherweise ein Messer – bei sich und bedrohte damit eine Angestellte. Der sehr schlanke, etwa 25 Jahre alte und 1,70 Meter große Mann trug bei dem Überfall eine dunkle Baseball-Kappe und dunkle Kleidung. Er flüchtete mit seiner Beute in unbekannte Höhe zu Fuß.

Überwachungskamera vom Überfall auf Tabak Trafik in Innsbruck

Polizei

Aufnahme der Überwachungskamera

Unmittelbar nach dem Überfall wurde im Raum Innsbruck Alarmfahndung ausgelöst. Zahlreiche Polizeistreifen und der Polizeihubschrauber standen im Einsatz.

Mutmaßlicher Täter bei Überfall auf Tabak Trafik

Zeitungsfoto.at

Die Polizei nahm kurze Zeit nach dem Überfall einen Verdächtigen fest

Die Polizei nahm kurz nach dem Überfall einen Mann zur Überprüfung fest. Dieser wurde allerdings bald darauf wieder entlassen, weil er offenbar nichts mit dem Überfall zu tun hatte.

Überfall auf Tabak Trafik in Innsbruck/Hötting

Zeitungsfoto.at

Die Tabak Trafik in der Riedgasse wurde überfallen