Exclusivinterview: Kira Grünberg im „THEMA“

Sechs Wochen nach ihrem schweren Trainingsunfall beim Stabhochspringen spricht Kira Grünberg erstmals über ihr Leben im Rollstuhl. In einem Exklusivinterview mit „Thema“ spricht Grünberg auch über die Kraft, die sie aus der Anteilnahme gewonnen hat.

Beim Sturz auf den Einstichkasten hat Kira Grünberg sich den fünften Halswirbel verletzt, sodass sie nun querschnittsgelähmt ist. Kira Grünberg ist querschnittsgelähmt.

Sendungshinweis:
THEMA, Montag 21.05 Uhr, ORF 2
Kira Grünberg über ihren Kampf zurück ins Leben in einem ausführlichen Exklusivinterview.

Ihre Sport-Karriere ist mit diesem Schicksalsschlag für die österreichische Rekordhalterin im Stabhochsprung (4,45m) und Leichtathletikerin des Jahres 2014 vorbei. Die Leichtathletik-WM in Peking, für die sie trainiert hat, hat sie nur mehr im Fernsehen mitverfolgt.

Mit der gleichen Zielstrebigkeit und mentalen Stärke, die ihr die sportlichen Erfolge eingebracht haben, strebt sie jetzt andere Ziele an. Da sie ihre Rumpfmuskulatur nicht mehr so wie vor der Lähmung einsetzen kann, muss sie Atmen und Essen praktisch neu erlernen. Nach wenigen Wochen Therapie kann sie ihre Arme bewegen und findet langsam ihre Stimme wieder.

Links: