Zigarettenautomat von Wand gesprengt

In Hall ist in der Nacht auf Sonntag ein Zigarettenautomat von der Wand gesprengt worden. Kurz vor 3.00 Uhr dürften der oder die Täter eine explosive Substanz in das Ausgabefach des Automaten geleitet und diese entzündet haben.

Ab 2.43 Uhr liefen bei der Polizei in Hall die Telefone heiß: Zahlreiche Bürger aus dem Stadtteil Schönegg meldeten, dass sie von einem lauten Knall geweckt worden waren. Die Funkstreife konnte die Ursache des Lärms schnell feststellen: An der Außenseite einer Trafik war ein Zigarettenautomat gesprengt worden. Die Detonation war laut Polizei so stark, dass der gesamte Automat aus der Wandverankerung gerissen wurde.

Gesprengter Zigarettenautomat

ZOOM-Tirol

Zahlreiche Anrainer wurden durch die Explosion aus dem Schlaf gerissen

Polizei ermittelt

Offenbar hatte der Täter eine explosive Substanz in das Ausgabefach des Automaten geleitet und entzündet. Ob Zigaretten oder Bargeld gestohlen wurde, konnte noch nicht festgestellt werden, die Polizei ermittelt wegen versuchten Einbruchsdiebstahls.