Wir spielen für Sie in Niederösterreich

Bei der Liabsten Weis am 18. März vom Schloss Raggendorf im südlichen Weinviertel in Niederösterreich spielten für Sie: „Hans Schröpfer“, „Almrausch Terzett“, „Die Tanzgeiger“ und „Schnopsidee“.

Schnopsidee

Sechs junge, zielstrebige Musiker aus dem Ybbstal mit einer Leidenschaft für alpenländische Volksmusik, böhmisch-mährische Musik und so manche Eigenkompositionen. Erst kürzlich erspielten sie beim Alpenländischen Volksmusikwettbewerb in Innsbruck das Prädikat „ausgezeichnet“.

Gruppen für die Liabste Weis aus Niederösterreich
privat
Schnopsidee

Die Tanzgeiger

Diese Gruppe kann man guten Gewissens als das Aushängeschild für Tanz und Unterhaltung nicht nur im Osten Österreichs bezeichnen. Wenn die Tanzgeiger loslegen, geht es ordentlich zu. Aber es kann mitunter auch einmal ganz ruhig und feierlich werden, wenn sie z.B. den "Großbauernjodler“ anstimmen.

Gruppen für die Liabste Weis aus Niederösterreich
privat
Die Tanzgeiger

Sendungshinweis:
„Liabste Weis“, 18.3.2017,
20.15 Uhr, ORF 2

Almrausch Terzett

Das Almrausch Terzett besteht seit dem Jahr 2005 aus Birgit Glawischnig, Dagmar Schönfeldinger und Maria Luise Schreiner. Die Drei widmen sich hauptsächlich den traditionellen Liedern und Jodlern des Alpenraumes. Neben dreistimmigem A-Capella-Gesang begleiten die Sängerinnen einige Lieder auch selbst mit Zither und Gitarre.

Gruppen für die Liabste Weis aus Niederösterreich
privat
Almrausch Terzett

Hans Schröpfer

Hans Schröpfer ist einer der besten Harmonikaspieler des Landes. Er komponiert auch sehr viele Stücke selber, die technisch alles abverlangen. Man darf sich auch freuen auf das eine oder andere Harmonika-Duo mit Franz Posch.

Gruppen für die Liabste Weis aus Niederösterreich
privat
Hans Schröpfer

Link:

Werbung X