Frontalzusammenstoß unter Alkoholeinfluss

Dienstagabend ist es im Raum Kitzbühel zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Tiroler war mit mehr als zwei Promille Alkohol im Blut frontal in einen entgegenkommenden Pkw einer Einheimischen geprallt. Beide Lenker wurden unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 21.00 Uhr fuhr der 34-jährige Tiroler mit seinem Pkw auf der Reither Straße (L202) Richtung Kitzbühel. Aus noch ungeklärter Ursache prallte er mit dem entgegenkommenden Fahrzeug einer 44-jährigen Tirolerin frontal zusammen. Das Fahrzeug der Frau wurde von der Fahrbahn geschleudert und kam im Straßengraben zum Stillstand.

Unfall Kitzbühel zwei Promille
ZOOM Tirol
Das Fahrzeug der Frau wurde von der Fahrbahn geschleudert.

Die schwer verletzte Frau wurde von Passanten aus dem völlig demolierten Fahrzeug durch das Seitenfenster befreit. Nach der notärztlichen Erstversorgung wurde die 44-Jährige in das Bezirkskrankenhaus St. Johann eingeliefert.

Unfall Kitzbühel zwei Promille
ZOOM Tirol

Fahrer war stark alkoholisiert

Das Auto des 34-Jährigen kam in der Mitte der Fahrbahn zu stehen. Der Mann wurde unbestimmten Grades verletzt und konnte sich selbständig aus dem Wagen befreien. Bei ihm wurden über zwei Promille Alkohol festgestellt. Während der Unfallaufnahme musste die Reither Straße für ca. 40 Minuten komplett gesperrt werden. Im Einsatz standen unter anderem die Kitzbüheler Stadtfeuerwehr mit vier Fahrzeugen und zwei Polizeistreifen.

Werbung X